Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie uns auf unserer Website besuchen! Wir möchten unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie Interessierten und Gästen auf den nachfolgenden Internetseiten einen Einblick in die Vielfalt unserer Ortsgemeinde geben. Dazu finden Sie unter den Kategorien Gemeinde, Leben in HP, Tourismus und Kultur/Veranstaltung viele nützliche Informationen aus unserem Ort. Vielleicht entdecken Sie so die ein oder andere Facette unseres Ortes im Ohmbachtal neu für sich.


Dorffunk

Neue Informationen aus und rund um

unsere Gemeinde

 

- kurz notiert:

Erneuerung der Hauptwasserleitung

in der Bockhofstraße ab 8. Juli 2024

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

aufgrund einer erforderlichen Sanierung der Hauptwasserleitung erfolgt eine Vollsperrung der Bockhofstraße in dem Zeitraum vom

 

08. Juli 2024 bis voraussichtlich 10. Mai 2025.

 

Die Sanierung wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt.

 

In Bauabschnitt 1 erfolgt die Vollsperrung der Bockhofstraße (L352) ab dem Kreuzungsbereich L350 (Ortseingang Ohmbach/Krottelbach) bis Einmündung Weidenstraße.

 

In Bauabschnitt 2 wird eine Vollsperrung der Bockhofstraße (L352) ab Einmündung Weidenstraße bis Ortsausgang in Richtung Wahnwegen erfolgen.

 

Für die notwendige Abfallentsorgung werden in diesem Zeitraum Müllsammelstellen eingerichtet.

 

Die Umleitung wird über Wahnwegen erfolgen und ist in den folgenden Karten nochmals grafisch dargestellt.

Bauabschnitt 1

Bauabschnitt 2



Sie haben Bilder oder Artikel zur Villa Rustica?

Der Arbeitskreis „Historische Spurensuche“ arbeitet an einem sehr spannenden Projekt zur Ausgrabungsstätte Villa Rustica. Die Planungen sollen über ein Förderprogramm finanziert werden und die sehr engagierte Gruppe hat bereits einen Leader Förderantrag auf den Weg gebracht.

Nun bittet sie die Bürgerinnen und Bürger von Herschweiler-Pettersheim um ihre Mithilfe.

Wer im Zusammenhang mit der Villa Rustica alte Bilder, Postkarten, Artikel oder ähnliche Schätze zur Ausgrabung hat, kann sich hierzu gerne bei Carla Rübel melden. Die Materialen werden kopiert und gehen natürlich wieder zurück zum Eigentümer.

Ein herzliches Dankeschön geht seitens der Ortsgemeinde an die Mitglieder des Arbeitskreises für ihr besonderes Engagement und ihre tollen Ideen.

Info und Abgabe bei Carla Rübel, Tel.: 06384 6070


Ab Juli starten wir um 18 Uhr!


50 Jahre FWG Herschweiler-Pettersheim

Die FWG Herschweiler-Pettersheim wurde im Januar 1974 gegründet und feierte aus diesem Anlass in einer gut besuchten familiären Veranstaltung ihr 50-jähriges Jubiläum. Vor dem Hintergrund dieses Erfolges ließ es sich der Landesvorsitzende der FWG Rheinland-Pfalz und Landtagsabgeordnete Helge Schwab nicht nehmen, zusammen mit der stv. Landesvorsitzenden und Vorsitzenden des FWG Ortsvereins Margot Schillo, langjährige, verdiente und besonders engagierte Mitglieder der FWG mit der FWG- Ehrennadel in Gold auszuzeichnen.

 

Für 50 Jahre Mitgliedschaft und herausragendes Engagement wurden Günter Schug, Kurt Weber, Viktor Kassel und Fred Weyrich geehrt. Alle 4 vorgenannten Mitglieder sind ebenso Gründungsmitglieder der FWG in Herschweiler-Pettersheim. Auf mindestens 30 Jahre überaus engagierte Mitgliedschaft können Helmut Großklos, Harald Hollinger, Norbert Schug, Helma Körbel, Heidi Pfaff, Herbert Kurz und Dieter Nau zurückblicken. Helge Schwab und Margot Schillo betonten bei der Aushändigung der Auszeichnungen nochmals die intensive, ehrenamtliche Tätigkeit aller Jubilare im Dienste ihrer Heimatgemeinde und des Gemeinwohls.

 

Fred Weyrich hatte zur Umrahmung der Veranstaltung eine sehr interessante Zusammenfassung des 50-jährigen Bestehens der FWG Herschweiler-Pettersheim ausgearbeitet, die er in amüsanter und unterhaltsamer Weise vorstellte. Eine Ausfertigung der 50-Jahre-Zeitreise der FWG Herschweiler-Pettersheim händigte er in Würdigung ihres unermüdlichen Einsatzes zum Wohle von Herschweiler-Pettersheim an die Vereinsvorsitzende und Ortsbürgermeisterin Margot Schillo aus.


Ehrungen beim Obst- und Gartenbauverein

Beim Obst- und Gartenbauverein Herschweiler-Pettersheim ehrte der erste Vorsitzende Gerhard Dahl bei der Jahreshauptversammlung einige Mitglieder. Auf stolze 60 Jahre kann Heiner Rietz zurückblicken. Neben der Ehrung durch den Ortsverein mit Präsent und Urkunde erhielt er auch eine Ehrung vom Landesverband. Die Versammlung beschloss Heiner Rietz zum Ehrenmitglied zu ernennen. Er trat am 1.1.1964 als junger Mann dem Verein bei. Für die 40 jährige Treue zum Verein erhielten Helma Körbel, Marianne Meininger, Werner Ulrich und Kurt Weber Urkunde und die goldene Ehrennadel des Vereins.

Gerhard Dahl berichtete in seinem Tätigkeitsbericht über viele Aktivitäten des Vereins.

Durch die schlechte Apfelernte wurde auch nicht viel gekeltert. Er appellierte an die Mitglieder um tatkräftige Hilfe wenn in diesem Jahr eine bessere Apfelernte ist und gekeltert wird. Kassenführer Norbert Schramm stellte eine zufriedene Kassenlage vor und Kurt Schmidt der mit Klaus Müller die Kasse geprüft hatte, erwähnte eine vorbildliche Buchführung und dem Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft wurde stattgegeben. Für dieses Jahr erwähnte Gerhard Dahl dass am 7. Juni um 19 Uhr im Tennisheim am Bockhof wieder ein Stammtisch ist. Der Vereinsausflug findet am 31. August statt und führt in den Rheingau nach Eltville. Am 22. November ist in diesem Jahr ein „Bayrischer Abend“ und auch ein Vortragsabend ist noch geplant.

Das Bild zeigt von links nach rechts:

Erster Vorsitzender Gerhard Dahl, Kurt Weber, Heinrich Rietz, Werner Ulrich, Marianne Meininger und Helma Körbel.   


Eröffnungsfeier zur Einweihung und Fertigstellung der Wanderwege
in Herschweiler-Pettersheim

Die Ortsgemeinde Herschweiler-Pettersheim hat mit Hilfe einer 75 % Premium-Förderung mittels EU-Gelder aus dem LEADER-Programm die örtlichen Wanderwege nach den rheinland-pfälzischen Qualitätsstandards neu angelegt und ein beachtliches Wanderwegenetz auf ihrem Gebiet geschaffen. Mit unserer Feier wird auch unser „Scheeseweg“, konzipiert als Familienrundwanderweg, als ein besonderes Highlight mit einer Familienrallye eingeweiht werden.

 

Wir würden uns freuen Sie zur Eröffnungsfeier der neu gestalteten Wanderwege am

 

Donnerstag (Christi Himmelfahrt), dem 9. Mai 2024, 10-16 Uhr,

am Dorfgemeinschaftshaus Herschweiler-Pettersheim, Am Schäfergarten 12,

 

begrüßen zu können. Das Programm der Eröffnungsfeier können Sie dem nachfolgenden Plakat entnehmen. Vielen Dank auch für eine kurze Anmeldung für Mittagessen und Wanderung.

Ich freue mich auf Ihren Besuch.

 

Margot Schillo


Plaudercafé mit wichtigen Informationen

 

 

Wie erhalte ich mir im Alter meine Selbstbestimmung? 

Am Mittwoch dem 7. Februar 2024 konnte die Ortsbürgermeisterin Margot Schillo wieder rund 48 Gäste im Plaudercafé begrüßen. Zuerst folgte der gemütliche Teil mit Kaffee, Kuchen und passend zum bevorstehenden Fasching – natürlich mit „Berlinern“.

 

Danach durften wir aus Kusel Herrn Matthias Becker, Diplomsozialarbeiter FH, vom Betreuungsverein der AWO begrüßen.

 

Mithilfe einer sehr interessanten Präsentation und seinem informativen Vortrag hatte Herr Becker viele aktuelle und wichtige Hinweise und Auskünfte zum Thema „Rechte des Ehepartners“, „Patientenverfügung“, „Betreuungsrecht“ und zu dem Thema „Vollmachten“ mitgebracht: Immer vor dem wichtigen Ziel und Hintergrund der eigenen Selbstbestimmung.

 

Zum Nachlesen und Nachschlagen gab es Broschüren und Flyer. Für die Umsetzung der Empfehlungen und Tipps lagen ebenso Formulare wie Patientenverfügungen und Vollmachten zum Mitnehmen bereit.

 

Die unzähligen, sehr positiven Rückmeldungen leite ich gerne an Herrn Becker weiter und bedanke mich herzlichst bei unseren treuen Helferinnen Helma Körbel und Heidi Pfaff.

 

Ein großes Dankeschön geht auch alle fleißigen Kuchenspender, allem voran an Frau Christel Körbel, die seit Gründung unserer Initiative für jedes Plaudercafé einen selbstgebackenen Kuchen gespendet hat. Vielen Dank an alle Unterstützer, Besucherinnen und Besucher. 


„Bündelches Wanderung“

in Herschweiler-Pettersheim

Endlich hatte Petrus ein Einsehen mit dem Wetter. Am 27.Dezember begaben sich 26 Wanderer auf die 7,5 Kilometer lange, gut ausgeschilderte Wanderstrecke.

Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeisterin Frau Margot Schillo, startete die Gruppe unter der Leitung des zertifizierten Wanderführers und Beigeordneten Volker Hopp.

Die Wandergruppe traf sich zunächst am Dorfplatz, wanderte dann entlang dem Ohmbach, passierend an der malerischen St. Michael Kirche, um das Oberdorf zu erreichen. Die erste Rast machte die Gruppe am höchsten Punkt des „Scheeseweges“, welcher serpentinenartig zu einem Aussichtspunkt führt. Dort wurde die Wandergruppe mit Glühwein, Likör, selbstgemachten Zwiebelschnecken und heißer Schokolade für den anstrengenden Aufstieg belohnt. Gut gestärkt und mit anregenden Gesprächen unter den Wanderern hat die Wanderung gefühlsmäßig den Höhepunkt erreicht, als uns ein Fernblick über die Sickinger Höhe und das obere Glantal bereichern konnte. Die letzte Etappe der Tour führte endlich bergab! Dort kamen wir über den Schäfergarten trockenen Fußes zum Dorfgemeinschaftshaus.

Hier wurde die Gruppe von freiwilligen Helfern (Helma Körbel, Dieter Nau, Manuela Hopp) empfangen und zur Stärkung mit einer warmen Gulaschsuppe versorgt. Margot Schillo ergänzte den Aufenthalt im Dorfgemeinschaftshaus mit einigen Geschichten um die Lebens- und Arbeitsweise der Mägde und Knechte in vergangener Zeit, sowie mit einem Quiz über deren Jahreslohn um das Jahr 1800.

Die allgemeine Stimmung der Wanderer war durchweg sehr positiv.

Allgemeiner Tenor unter den Teilnehmern war die Erkenntnis: „Es hat einen Riesenspaß gemacht und kann sehr gerne wiederholt werden.“ Dem ist von Seiten der Organisatoren nichts mehr hinzuzufügen.

 

Und somit freuen wir uns bereits auf die nächste Bündelches-Wanderung

am 27.Dezember 2024.



Wissenswertes

Herschweiler-Pettersheim ist ein Ort in der Verbandsgemeinde Oberes Glantal im südlichen Landkreis Kusel. Unser Ort liegt mitten im Westpfälzer Bergland und bettet sich in das obere Ohmbachtal. Er wird umschlossen von sanften Hügeln, die zum Wandern und Entdecken der Natur einladen. Unsere lebendige Gemeinde bietet ansprechenden Wohnraum und Wohnqualität und unsere intakte Infrastruktur deckt alle Grundbedürfnisse des Alltags ab.

      Termine